[Rezension] Die Überlebende von Alexandra Bracken

Sonntag, 21. Juni 2015 ♦ / / /

Buchdetails:

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 18.08.2014
Aktuelle Ausgabe: 18.08.2014
Verlag: Goldmann
Seiten: 542
Band: 01/ 03?
Genre: Dystopie, Jugendbuch
Preis: 12,99 Euro (Klappbroschur)
9,99 Euro (eBook)




Klappentext:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...



Meinung:

Ich kam auf das Buch über Christelle von Christelles Welt (HIER klicken um auf Ihren Kanal zu kommen). Sie war ja so unglaublich begeistert das ich kurzerhand dachte Ich MUSS es haben, jetzt sofort und am besten auf der Stelle. Glücklicherweise habe ich es durch das Bloggerportal von Randaomhouse schnell bekommen und habe es innerhalb von einem Tag durch gehabt. Die 542 Seiten fliegen nur so dahin und wenn man erstmal in der Geschichte drin ist ist es so gut das man sofort Band 2 lesen möchte denn das Ende ist einfach so ARGH und man möchte wissen was passiert. 


Fazit:

Es lohnt sich, das Cover und die Aufmachung von Band 1 sind der Hammer und auch der Preis ist bei einer Klappbroschur gerechtfertigt da auch nach knicken keine Leserillen in den Buchrücken kommen.
Lest Es. Das ist das was ich abschließend sagen kann.

1 Kommentar:

  1. Ich habe deinen Blog gerade gefunden und bin gleich mal Leserin geworden! Das Buch fand ich wirklich gut, Band leider nicht mehr! LG Verena von Books-and-cats

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen