[Blogtour + Gewinnspiel] zu "Was fehlt wenn Ich verschwunden bin"

Dienstag, 17. Februar 2015 ♦ / 11 Kommentare




Jeder der auch nur einwenig versteht um Was es in Lilly Lindner´s Büchern geht wird sich vielleicht schon mit dem Thema auseinander getzt haben. 
                                                                                                                                                                  

Ich möchte euch Heute näher bringen was Man als Mensch im direkten Umfeld tun und lassen sollte im Umgang mit den bereits erkrankten Personen.
                                                                                                                                                                  
Leider ist es doch sehr häufig der Fall das die Krankheit mit Faktoren aus dem direkten Umfeld zu tun haben. Oft finden juge Mädchen und Frauen sich selbst nicht mehr hübsch genug, zu dick oder einfach gesagt Hässlich. Dann spielen Dinge wie das Verlieren eines geliebten Menschen, sei es durch Umzug, Auslandsjahr, den Tod oder einfach ein Streit, eine ebenso wichtige Rolle.

Oft fällt einem gar nicht auf das die betroffene Person bereits in der Magersucht tiefer stecken als Sie selbst zugeben können. Und wenn, dann hilft meist nur die Behandlung und Beratung durch Fachkräfte, denn viele Eltern sind überfordert mit der Situation. 


Im Folgenen möchte ich kurz und knapp ein paar punkte aufzählen die man Nicht tun sollte

  • Überbehütung ; Kontrolle ist ein wichtiger Punkt in der ganzen Geschichte. Da mit dem Eingestehen der Krankheit auch gleichzeitig Pläne und Therapiesitzungen anstehen und man diese unbedingt einhalten sollte.
  •  Druck ; Druck auf jemand auszuüben ist nie eine gute Idee, schon gar nicht wenn die Personen an Magersucht erkrankt ist und eigendlich gar nicht will. Denn wer etwas nicht von selbst will wird es auch nicht mit Druck von Aussen tun.

Aber genauso gitb es die Dinge die man machen soll

  • Zeit ; Gebt euch selbst Zeit ohne die Krankheit zu Leben und beschäftigt euch mti den alltäglichen Dingen.
  • Therapie ; Unterstützt laufende Therapien, in Absprache mit dem/der Therapheut/in und fragt wie Ihr helfen könnt.
  • Gespräche ; Gespräche in denen es nicht um das Gewicht oder Essen sonder vielmehr um Unterstützung und das Gefühl das man da ist gibt.
                                                                                                                                                                   

Abschließend möchte ich noch sagen das ich hoffe das Ich euch ein wenig was näher bringen konnte und das ihr fleißig bei Allen Teilnehmern kommentiert und euch beteiligt.
                                                                                                                                                                   

Blogtourteilnehmerliste:

11.02. - Bibliofeles
12.02. - Born from the Sky
13.02. - Privatkino
14.02. - Im Kopf eines Bookaholic
15.02. - Bücherwurm2punkt0
16.02. - Leselurch
17.02. - Julis Leseecke
18.02. - Schattenwege
                                                                                                                                                                   

Gewinnt 1 von 3 Exemplaren dieses wundervollen Buches

Wie fragt ihr euch sicher jetzt? 
-Ganz einfach: Beantwortet die folgene Frage in den Kommentaren  
(vergesst bitte nicht eure Email und euer Alter bzw ob ihr das Einverständnis habt)

Welche Lebensereignisse haben euch 
bereits geprägt und warum?


Gewinnspielbedingungen:

Die Gewinnspielbedinungen:
Teilnahmeschluss ist der 19. Februar um 23:59 Uhr.
Bitte gebt unbedingt eure Mailadresse im entsprechenden Kommentarfeld an!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern.
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich.
Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
Die Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und danach gelöscht.

 
design by Skys Buchrezensionen